> Abschlussarbeiten > Diplom-Arbeiten

Diplomanden der Versicherungsbetriebslehre

Fertiggestellte Diplomarbeiten

Thema
Versicherungsbetrug: Ansatzpunkte im Schadenmanagement (04/12)
IFRS 9 – Auswirkungen auf die Bilanzierung und die Kapitalanlagepolitik im Versicherungsunternehmen (03/12)
Nachhaltigkeit in der Pflegeversicherung (10/11)
Nachhaltigkeit im System der Altersvorsorge (10/11)
Rückstellung für Beitragsrückerstattung in der Lebensversicherung: Methodik, Spielräume und Herausforderungen
Transparenz von Vergleichsportalen für Versicherungsprodukte im Internet (03/2011)
Entwicklungsperspektiven der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland (12/2010)
Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung nach handelsrechtlichen Vorschriften (HGB) – Mechanismus, Spielräume für den Versicherer und Transparenz für den Kunden (11/2010)
Demografischer Wandel in Deutschland: Herausforderungen für die Versicherungswirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der Geschäftspotenziale, des Versicherungsvertriebs und der Personalarbeit im Versicherungsunternehmen (10/2010)
Zukunftsperspektiven in der Lebensversicherung in Deutschland vor dem Hintergrund sich wandelnder Rahmenbedingungen (09/2010)
Baustelle Beamtenversorgung (09/2010)
Prozessoptimierung im Netzwerkmanagement von Versicherungsunternehmen mit Hilfe von Web 2.0 und Portalen
Das Bancassurancekonzept von Targobank und Proactiv: Darstellung, kritische Würdigung, Optimierungsansätze und Erfolgspotenziale
Ansätze zur Optimierung des Zusammenspiels der gesetzlichen Krankenversicherung und der privaten Krankenversicherung aus volkswirtschaftlicher Sicht (07/2010)
Erfolgsfaktoren im Ausschließlichkeitsvertrieb. Die Sicht der Versicherungsvertreter und Konsequenzen für eine wertorientierte Ausrichtung des Versicherungsvertriebs. Eine empirische und theoretische Analyse am Beispiel der Vertriebsdirektion Leipzig der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG (06/2010)
Compliance-Controlling im Versicherungsunternehmen (05/2010)
Positionierung im Maklermarkt aus Sicht eines Versicherungsunternehmens (04/2010)
Risikomanagement im Versicherungsunternehmen mittels einer Balanced Scorecard (04/2010)
Kontinuierliche Segmentierung von Mehrfachvermittlern – Anforderungen und Potenziale für die Vertriebssteuerung (04/2010)
Honorarberatung im Versicherungsvertrieb – Herausforderungen, Potenziale und Folgeeffekte (02/10)
Die betriebliche Altersvorsorge in der Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen (10/09)
Risikoorientiertes Schadenmanagement im Kompositversicherungsunternehmen unter besonderer Berücksichtigung aufsichtsrechtlicher Vorgaben (10/09)
Prozessorientiertes Risikomanagement in der privaten Krankenversicherung an den Beispielen der Risikoselektion und der Schadenbearbeitung (09/09)
Möglichkeiten spieltheoretischer Modelle zur wertorientierten Anreizgestaltung von Kooperationsnetzwerken bei aktivem Schadenmanagement in der Kfz-Versicherung – eine betriebswirtschaftliche Analyse (09/09)
Konzepte und Potenziale privatwirtschaftlicher Lösungen für die Pflegeproblematik: Eine Analyse für Deutschland mit Seitenblick auf Frankreich und die Schweiz (07/09)
Prominente aktuarielle Methoden der Schadenreservierung aus betriebswirtschaftlicher Sicht – Darstellung und kritische Würdigung der Bewertungsansätze und Gestaltungsmöglichkeiten (07/09)
Die Finanzkrise und ihre Auswirkungen auf die deutsche Versicherungswirtschaft – theoretisches Modell und empirische Erkenntnisse (05/2009)
Maklerpools in der Assekuranz - Geschäftsmodelle, Marktpotenziale und Herausforderungen für die Poolführung (04/2009)
Jahresabschlusspolitik im Erstversicherungsunternehmen mit Hilfe von passiver Rückversicherung – eine Analyse im Rahmen der HGB-Rechnungslegung (04/2009)
Veränderungsdynamik in der Versicherungswirtschaft und Anforderungen an das Personalmanagement (10/2008)
Wechselwirkungen zwischen der Rechnungslegung (nach HGB und nach IAS/IFRS) und dem Kapitalanlagemanagement im Versicherungsunternehmen (10/2008)
Assistance-Erklärungsmodell, betriebswirtschaftliche Konzepte (Geschäftsmodelle), Marktsituation und Entwicklungsperspektiven in Deutschland (09/2008)
Anforderungen und Auswirkungen der VVG-Reform auf die IT im Versicherungsunternehmen (05/2008)
Prozesskostenrechnung im Kontext der wertorientierten Steuerung von Versicherungsunternehmen (04/2008)
Ansätze für ein Frühwarnsystem in der Versicherungswirtschaft vor dem Hintergrund gesetzlicher und ökonomischer Anforderungen (03/2008)
Darstellung, Bewertung und Handhabung strategischer und operativer IT-Risiken im Versicherungsunternehmen (03/2008)
Analyse des Maklerwertes aus Sicht eines Versicherungsunternehmens (03/2008)
Portabilität der Altersrückstellungen in der privaten Krankenversicherung - Kritische Würdigung der gesetzlichen Neuregelungen und weiter gehende Überlegungen zu einem fundierten ökonomischen und ordnungspolitischen Konzept (02/2008)
Sportsponsoring und Sportversicherung - betriebswirtschaftliche Konzepte und kritische Würdigung am Beispiel der Hamburg-Mannheimer (12/2007)
Vermittlerqualifizierung in der Versicherungswirtschaft - Anforderungen, Konzeptentwicklung und Würdigung am Beispiel des Vermittlerqualifikationsprogramms der Continentale Versicherungsgruppe (11/2007)
IFRS im Versicherungsunternehmen mit der Fair Value-Bilanzierung auf Basis von Cash Flow-Rechnungen unter Beachtung des Realisationsprinzips - Eine Analyse der Zusammenhänge und Konzeptionsmöglichkeiten (10/2007)
Marketing-Controlling im Versicherungsunternehmen (09/2007)
Beschwerdemanagement in einem Versicherungsunternehmen als Einflussfaktor auf die Unternehmenswertentwicklung (04/2007)
Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes: "Eine Analyse der betriebswirtschaftlichen Gestaltungsfrage für Lebensversicherer" (04/2007)
Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes: Eine Analyse der betriebswirtschaftlichen Gestaltungsfragen im Erstversicherungsunternehmen (03/2007)
Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes: "Eine Analyse der betriebswirtschaftlichen Gestaltungsfrage für Lebensversicherer" (04/2007)
Lebensversicherungsbedarf verschiedener Kundengruppen und Möglichkeiten der Ausgestaltung dazu passender Lebensversicherungsprodukte - Eine theoretische Analyse (01/2007)
Risiko der Pflegebedürftigkeit in Deutschland (11/2006)
Zusammenhänge zwischen Risikomanagement und dem Standard and Poor's Rating-Ansatz bei Versicherungsunternehmen (11/2006)
Die Ausgliederung des Außendienstes in eine eigene Rechts- und Steuerungseinheit - Modell, Ausgestaltung und betriebswirtschaftliche Würdigung am Beispiel der Allianz AG (10/2006)
Mittelständige Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland: Positionen, Herausforderung und Marktchancen vor dem Hintergrund von Solvency II (06/2006)
Scoring von Kundenwerten für die wertorientierte Unternehmensführung im Versicherungsunternehmen und Auswirkungen auf die IT (08/2005)
Rechnungslegung nach HGB und IAS/IFRS in der Lebens-, Kranken- und Kompositversicherung – Gegenüberstellung der Jahresabschlüsse und Interpretation der Abweichungen am empirischen Fallbeispiel (06/2005)
Der Zweitmarkt für Lebensversicherungspolicen aus Sicht der Marktteilnehmer in Deutschland und im internationalen Vergleich (05/2005)
Management von Überschwemmungskatastrophen am Beispiel der Augustüberschwemmung 2002 an der Elbe und deren Zu- und Nebenflüssen – Weiterentwicklungen im Risk Management (05/2005)
Management von Überschwemmungskatastrophen am Beispiel der Augustüberschwemmung 2002 an der Elbe und deren Zu- und Nebenflüssen – Bestandsaufnahme und Problemanalyse (04/2005)
Möglichkeiten und Grenzen einer Übertragung kapitalmarktorientierter Steuerungskonzepte auf Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit (04/2005)
Prozesskostenrechnung beim Versicherungsmakler unter besonderer Berücksichtigung des Vermittlungsprozesses (02/2005)
Versicherungsmarkt „Senioren“ – Chancen und Herausforderungen für die Versicherungsunternehmen (11/2004)
Verzinsung und Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung: eine unternehmenswertorientierte Betrachtung (11/2004)
Die Entwicklung der Versicherungswirtschaft im Spiegel der Fachbegriffe in einem Wirtschaftslexikon (11/2004)
Der Vertretervertrieb im Versicherungsunternehmen: Ansätze für das Benchmarking der Vertriebsprozesse von Kontaktanbahnung bis zur Policierung (06/2004)
Die Zusammenhänge zwischen dem Vertretervertrieb und Erfolgsmerkmalen von Kompositversicherungsunternehmen (05/2004)
Anreizsysteme zur wertorientierten Steuerung von Versicherungsvertretern (05/2004)
Zusammenhänge zwischen den International Financial Reporting Standards (IFRS) und Solvency II für Versicherungen (03/2004)
Vertikale Produkt- oder Geschäftserweiterung als Erfolgsrezept in der Industrieversicherung (01/2004)
Die Bedeutung von Ergebnissen aus Produkttests als Indikator für die künftige Entwicklung des Unternehmenserfolges im Lebensversicherungsunternehmen: Eine empirische Untersuchung von Jahresabschlüssen und Produkttests (01/2004)
Marktorientierte Produktpolitik eines Versicherungsunternehmens – Entwicklung eines Produktmodells unter besonderer Berücksichtigung der Vertriebssicht (2004)
Bewertung und Übertragung von Unsicherheiten mittels Electronic Stock Markets auf der Basis von Arrow-Debreu-Zertifikaten (12/2003)
Abbildung der Rückversicherung im Jahresabschluss von Schaden- und Unfallversicherungsunternehmen nach HGB und IAS/US-GAAP (07/2003)
Ansätze für das Rating privater Krankenversicherungsunternehmen in Deutschland auf Basis von Jahresabschlussanalysen (04/2003)
Kapitalmarktentwicklung als Risikofaktor für die Lebensversicherung (03/2003)
Auswirkungen der Terroranschläge am 11. September 2001 in den USA auf die Versicherungsgeschäfte von Erstversicherungsunternehmen (08/2002)
Potenziale des Marktes für die Altersvorsorge mit "Riester-Renten" und ergänzenden Vorsorgeprodukten (05/2002)
Wertorientierte Gestaltung des Multichannelmanagement im Versicherungsunternehmen (05/2002)
Kundenscoring im Versicherungsunternehmen (05/2002)
Kulturprobleme bei der Fusion von Versicherungsunternehmen und Ansätze zur Überwindung (05/2002)
Beiträge von Portallösungen für das Gesundheitsmanagement von privaten Krankenversicherern (05/2002)
White-label-Produkte von Krankenversicherungsunternehmen als Zweitangebote im preissensitiven Krankenversicherungsmarkt (05/2002)
Marketing-Controlling im Versicherungsunternehmen (01/2002)
Mobile Business im Leistungsbereich eines privaten Krankenversicherungsunternehmens (12/2001)
Versicherungsdeckungen für IT-Risiken: Bestandsaufnahme, Probleme und Ansätze für Lösungen (11/2001)
Vertriebsstrategien von Versicherungsunternehmen im Geschäftsfeld Asset Management (09/2001)
Verknüpfung „harter“ Jahresabschlussdaten und „weicher“ Marktforschungsdaten als Grundlage für das Versicherungscontrolling (09/2001)
Virtualisierungspotenziale in der Versicherungswirtschaft (06/2001)
E-Business im Kundenservicecenter von Versicherungsunternehmen (05/2001)
Optimierung der privaten Altersvorsorge durch Produkte der sächsischen Sparkassen und der Sparkassen-Versicherung Sachsen (Vergleich, Beurteilung und Kombinationsmöglichkeiten der Produktangebote) (05/2001)
Versicherungsmarketing in Finanzportalen (05/2001)
Schadenmanagement unter Einsatz von Informationstechnologien im Erstversicherungsunternehmen (04/2001)
Customer Relationship Management im Electronic Business von Versicherungsunternehmen (01/2001)
Versicherungskonzerne in Deutschland: Empirische Bestandsaufnahme für die Erstversicherung und Wertungen aus theoretischer Sicht (07/2000)
Ausgewählte Versicherungsmärkte in Europa - Darstellung und Vergleich an Hand von Kennzahlen (05/2000)
Kooperationsmöglichkeiten zwischen Banken und Versicherungen (12/1999)
Online-Marketing im Versicherungsmaklerbetrieb (05/1999)